Baumschule-2000.de - Bäume und Pflanzen wie Taxus, Thuja, Kirschlorbeer und mehr.
    Schnellsuche
Zur Suche eines Artikels geben Sie bitte einen Namen oder Namensteil (z. B. Smaragd) ein, dann werden Ihnen nur diese Artikel angezeigt.
 
    Ihr Kontakt zu uns
Email: info@baumschule-2000.de
Telefon:
Fax:
0 41 01 / 84 300-0
0 41 01 / 84 300-29
      Startseite » Katalog » Tipp vom Fachmann Ihr Konto | Warenkorb | Versandkosten- und Lieferzeitenanfrage      

  Kategorien


Ein großes DANKESCHÖN
an unsere Kunden für die
vielen tollen Bewertungen.

348 Bewertungen verfügbar

 Bewertungen ansehen
 Bewertung hinzufügen


  Mehr über...
Lieferung, Versand, Zahlung
Frachtkosten nach Ort sortiert
Geschichte des Weihnachtsbaumes
Stellenangebote
Pflanzservice
   (Großraum Hamburg)

Wegbeschreibung
Weihnachtsbaumverkauf Quickborn
Weihnachtsbaumverkauf Pinneberg
Tipps zum Pflanzen
Wir über uns
Bildergalerie


Tipp vom Fachmann: Wie kann man Qualität erkennen?
 
 

Liebe Gartenfreunde,

mit den nachfolgenden Tipps möchte ich Ihnen die Möglichkeit geben, die Spreu vom Weizen besser trennen zu können. Da wir bemüht sind, unser Angebot und unsere Informationen ständig zu verbessern, freuen wir uns über jede Anregung.
Mit herzlichen Grüßen
Freddy Elsen
Produktion u. Fachberatung
 


Wie kann man Qualität erkennen?

Selbst für den Profi ist es nicht ganz einfach ein günstiges Angebot zu finden, ohne auf Qualität zu verzichten. Pflanzen sind nun einmal keine Handys, die herstellerbezogen sehr gut vergleichbar wären. Es gibt enorme Qualitätsunterschiede im Pflanzenbereich und es gibt Anbieter, die etwas von der Materie verstehen - oder auch nicht!

So kann man meist bereits Anfang September, selbst bei Temperaturen um 30°C, Freiland oder Ballenpflanzen auf dem Markt finden. Sogar Pflanzen, die lediglich mit blanker Wurzel und etwas Erde in Töpfe gepresst werden, kann man zu dieser Zeit entdecken. Für den seriösen Fachmann undenkbar!

Auf Folgendes kann man achten:
Je kürzer der Weg von der Pflanzenentnahme in der Baumschule bis zum Pflanzen im Garten, desto besser für die Pflanze. Wenn zwischengelagert wird, dann fachgerecht!

Hätten Sie die Möglichkeit, sich von der Qualität des Anbieters auch vor Ort zu überzeugen oder gibt es nur Tolle Fotos?

Ausgesuchte Einzelpflanzen lassen sich auf Fotos immer gut darstellen. Damit unsere Kunden wissen was sie bei der Lieferung erwartet, stellen wir möglichst viele Quartierbilder aus der Baumschule ins Internet, um einen möglichst umfassenden und realen Qualitätsdurchschnitt zu präsentieren.

Qualität verursacht höhere Kosten! Und das nicht nur in der Kulturpflege der Produktion, sondern auch beim Transport. Einige Beispiele:
Wer besonders viele Pflanzen pro m² in der Baumschule produziert, hat mehr verdient oder kann bei gleichem Verdienst billiger anbieten. Wenig Platz pro Pflanze bedeutet aber auch weniger kräftige Pflanzen. Im Extremfall kann dies sogar aufgekahlte Pflanzen bedeuten.

Mit einer „dünnen“ Pflanze kann man auch gleichzeitig noch Frachtkosten sparen, weil beispielsweise 20 Thuja in 2m Größe auf eine Palette passen, statt nur 10 Stück bei guter Qualität. Frachtkosten sind auch sehr vom Gewicht abhängig, also lassen sich die Frachtkosten weiter deutlich reduzieren, wenn die Ballen kleiner ausfallen. Ein Ballen mit ca. 40 cm Durchmesser hat ca. doppelt so viel Volumen und Gewicht, wie einer mit nur 30 cm Durchmesser und das spart ungemein Frachtkosten - aber auch Wurzelmasse! Und die braucht eine Pflanze nun mal um Ihre Grünmasse zu versorgen. Hier sollte man nicht am falschen Ende sparen!

Ob nun bei Taxus, Thuja oder Kirschlorbeer, Ballen und Wurzelmasse sind immer ein sehr wichtiges Qualitätsmerkmal, das beim Internetkauf leider nur schwer zu prüfen ist, es sei denn, Sie entscheiden sich für eine im Topf gewachsene Containerware, die 100% Wurzel an „Bord“ hat. Bei Ballenware ist darauf zu achten, dass es feste nicht zu kleine Ballen sind, aus denen keine daumendicken Wurzeln hervorstehen sollten. Hier gilt: Je öfter verpflanzt, desto mehr Feinwurzelwerk hat die Pflanze im direkten Ballenbereich ausgebildet - und das ist für das Anwachsen besonders wichtig, da eine Ballenpflanze immer einen Teil ihrer Wurzelmasse in der Baumschule zurück lässt aber dennoch 100% Grünmasse versorgen muss.

Am Beispiel Taxus (Eibe) soll dies kurz erläutert werden:
Das Verpflanzen in der Baumschule ist aufwändig und verursacht Kosten, ist aber unerlässlich. Ab ca. 100/125 cm Größe sollte ein als 3 – 4 jährig gepflanzter Taxussämling spätestens wieder verpflanzt werden. Derjenige Produzent, der darauf verzichtet, hat nicht nur den Aufwand und Ackerfläche gespart, sondern er kann aus der stehen gebliebenen Ware bereits 1 Jahr später Größen von 140-160 cm entnehmen. Das Anwachsen dieser Ware gestaltet sich allerdings deutlich schwieriger als bei der „Verpflanzten“ und kann bei ungünstigen Bedingungen (schlechtere Böden, sehr warme Witterung usw.) sogar zu hohen Ausfällen führen.
Der qualitätsbewusste Gärtner muss mindestens 2 Jahre auf dieses Maß warten, aber die Anwachsergebnisse beim Kunden sprechen für sich.

Beispiel Kirschlorbeer:
Sehr gutes Längenwachstum kann man bei Kirschlorbeer erzielen, wenn Containerware bei warmen Gewächshaustemperaturen kultiviert wird. Kommt die Pflanze aber von „ganz warm“ nach „ganz kalt“ und von leicht beschattet in die volle Sonne, insbesondere in den Übergangszeiten (Frühjahr / Herbst) zu Ihnen in den Garten, dann sind Schäden sehr wahrscheinlich. Rechtzeitiges abhärten während der Kultur und ein paar cm weniger in der Höhe sind hier die bessere Wahl!
Pflanzenhöhe und Preis sind mit Sicherheit nicht die einzigen Kriterien beim Pflanzenkauf, auf die man achten sollte.

Abschließend kann man sagen, dass es für den Kunden sicher sehr schwer ist alle fachlich wichtigen Dinge zu beurteilen - und mit den hier genannten Beispielen kann auch nur ein kleiner Ausschnitt der möglichen Unterschiede dargestellt werden. Ganz sicher würden wir uns aber freuen, wenn Sie uns Ihr Vertrauen schenken und wir diese Aufgabe für Sie übernehmen dürfen.

 


  Warenkorb
0 Produkte

  Willkommen zurück!
eMail-Adresse:
Passwort:

  Passwort vergessen?


  Ihr Angebot anfordern

Datenschutz | Unsere AGB's | Widerrufsrecht | Kontakt | Impressum | 74962068 Zugriffe, seit dem Dienstag, 07. September 2004        
Baumschule-2000.de, Elke Elsen - Baumschulen / Pflanzenhandel - Waldenauer Weg 18 - 25421 Pinneberg - Tel. 0 41 01 / 84 300-0 oder 0 41 01 / 84 300-29
Alle angezeigten Preise sind inklusive MwSt. -
eCommerce Engine © 2006 xt:Commerce Shopsoftware