Baumschule-2000.de - Bäume und Pflanzen wie Taxus, Thuja, Kirschlorbeer und mehr.
    Schnellsuche
Zur Suche eines Artikels geben Sie bitte einen Namen oder Namensteil (z. B. Smaragd) ein, dann werden Ihnen nur diese Artikel angezeigt.
 
    Ihr Kontakt zu uns
Email: info@baumschule-2000.de
Telefon:
Fax:
0 41 01 / 84 300-0
0 41 01 / 84 300-29
      Startseite » Katalog » Heckenpflanzen Ihr Konto | Warenkorb | Versandkosten- und Lieferzeitenanfrage      

  Kategorien


Ein großes DANKESCHÖN
an unsere Kunden für die
vielen tollen Bewertungen.

385 Bewertungen verfügbar

 Bewertungen ansehen
 Bewertung hinzufügen


  Mehr über...
Lieferung, Versand, Zahlung
Frachtkosten nach Ort sortiert
Geschichte des Weihnachtsbaumes
Pflanzservice
   (Großraum Hamburg)

Wegbeschreibung / Öffnungszeiten
Tipps zum Pflanzen
Wir über uns
Bildergalerie
Widerrufsformular


Heckenpflanzen

Sie möchten eine Hecke pflanzen, Sie interessieren sich für Heckenpflanzen oder Sie möchten einzelne Heckenpflanzen ersetzen?
Beginnen wir mit der anscheinend einfachsten Frage, Sie möchten einzelne Heckenpflanzen ersetzen: In den seltensten Fällen ist es mit der einfachen Variante getan, Pflanze bestimmen, nachkaufen und irgendwie dazwischen quetschen.
Sinnvoll ist es allemal sich einmal mit den Ursachen zu befassen, damit dieses Austauschen nicht zum Dauerbrenner Ihrer Gartenpflege wird.

Haben Sie den Boden vor der Pflanzung richtig bestimmt und vorbereitet?
Haben Sie gesunde kräftige Pflanzen mit einer guten Bewurzelung ausgewählt?
Sind die Pflanzen, die Sie austauschen müssen, von einer Krankheit  befallen, die vielleicht auch auf den Rest der Hecke übergehen könnte?
Nehmen Sie sich für diese Fragen Zeit, damit Sie nach der Neupflanzung wieder Freude an Ihrer Hecke haben!
Aber welche Überlegungen stehen am Anfang der Heckenpflanzung? Was ist eine Hecke, was soll die Hecke für Sie sein? Eine Hecke ist mehr als ein Sichtschutz, eine Hüterin Ihrer Privatsphäre, eine Grenzziehung.
Mit einer Hecke schaffen Sie einen Rahmen für Ihr Grundstück, einen Rahmen, der blickdicht aber auch transparent, zumindest im Winter, sein kann. Einen Rahmen, der eine strenge  Form bietet oder eine verspielte Offenheit. Einen Rahmen, der auch Blüten hervorbringt oder nur elegantes Grün. Ein Rahmen, der den Stil Ihres Gartens unterstreicht.
Eine gute Heckenpflanze zeichnet sich dadurch aus, dass sie dicht wächst und sehr schnittverträglich ist.

Zuerst sollten Sie sich mit der Frage befassen, wieviel Platz Sie Ihrer Hecke einräumen können und wollen. Im optimalen Fall können Sie sich mit Ihren Nachbarn auf eine Grenzbepflanzung einigen, so spart jeder Platz und die Heckenpflege wird geteilt.
Kann dieser Weg nicht beschritten werden, gilt es sich über das gemeindliche Nachbarschaftsrecht zu informieren. Die Pflanzabstände, abhängig auch von der geplanten Endhöhe der Hecke, zur Grenze sind je nach Bundesland unterschiedlich definiert.
Eine freiwachsende Hecke beansprucht wesentlich mehr Platz als eine geschnittene, für die aber auch 80-100cm Breite als Minimum eingeplant werden muss.
Pflegeextensiver ist eine freiwachsende Hecke auf jedem Fall, statt ein- bis zweimal pro Jahr, müssen Sie hier nur alle drei bis vier Jahre korrigierend mit der Schere eingreifen, je nach dem für was für Pflanzen auf welchem Standort Sie sich entschieden haben.
Wichtige Überlegungen bei der Heckenwahl betreffen auch die Bodenbeschaffenheit, die Lichtverhältnisse und die mögliche Konkurrenzsituation durch vorhandenen Bewuchs.  

Immergrüne Hecken
Bei immergrünen Hecken haben Sie die Wahl zwischen Laub- und Nadelgehölzen.
Klassiker für Nadelholzhecken sind Eibe (Taxus), Lebensbaum (Thuja) und Scheinzypresse (Chamaecyparis), weitere Informationen zu diesen Gattungen finden sie in den jeweiligen Extrakategorien. Jede von ihnen verfügt über verschiedene Arten und Sorten, die ein breites Spektrum an Farben, Wuchsformen, Wuchsschnelligkeit und Nadelformen bieten.
Auch die Bastardzypresse (Cupressocyparis) kann an geschützten Standorten eine dekorative Hecke bilden.
Als nahezu perfekt für eine  immergrüne Laubholzhecke ist an erster Stelle der Kirschlorbeer (Prunus laurocerassus) zu nennen, der gut wüchsig und schnittverträglich ist. Kirschlorbeersorten werden in der entsprechenden Kategorie ausführlich vorgestellt. Der immergrüne Liguster (Ligustrum ovalifolim) ist nur für geschützte Lagen zu empfehlen. Schöne, immergrüne Laubhecken können auch mit  der Stechpalme (Ilex) gepflanzt werden. Neuere Züchtungen ermöglichen attraktive, schlanke und dichtwachsende Hecken. Als Exot unter den immergrünen Laubhecken kann noch die Duftblüte (Osmanthus) genannt werden, die mit zierlichem Laub und schön duftenden Frühjahrsblüten punkten kann. Doch auch sie ist nur für geschützte Lagen zu empfehlen.

Halbimmergrüne Hecken

Unter halbimmergrünen Hecken versteht man solche, die ihr Laub teilweise den Winter über behalten, dann aber doch eher transparent durch den Winter  gehen. Ligustrum vulgare Atrovirens ist eine schnellwüchsige und günstige Heckenpflanze, die im Frühjahr zügig wieder blickdicht wächst. Die Rotbuche (Fagus sylvatica) behält ihr Laub im braunen Zustand fast den ganzen Winter, gewährt so aber auch einen Durchblick. Auch die Blutbuche (eine Sorte der Rotbuche), die im Gegensatz zur Rotbuche tatsächlich rotlaubig ist, weist die gleichen Eigenschaften auf.

Sommergrüne Laubhecken
Bei den sommergrünen Hecken gehört die Hain- oder Weißbuche(Carpinus betulus) sicher zu den beliebtesten, sie ist anspruchslos an den Standort und kann gut in Form gehalten werden. Verschiedene Spierensorten  (z.B. Spiraea vanhouttei und arguta) können als geschnittene Hecken gepflegt werden. Während der Blüte im Frühjahr geraten sie dekorativ aus der Form und können danach wieder entsprechend formiert werden. 
Für freiwachsende Hecken bieten sich viele Blüten-und Wildsträucher an. Hier sollte man bei der Sortenwahl die Wuchshöhe im Auge behalten, denn viele Sträucher wachsen schnell über 4m Höhe hinaus und gehen auch entsprechend in die Breite.
Zum Abschluss noch ein kurzer Exkurs zu kleinen Hecken, als Einfassung auf dem Friedhof oder im Bauerngarten. Hier können auch Stauden eingesetzt werden, z. B. der Gamander (Teucrium chamaedrys), der mit seiner langen Blütezeit überzeugt, oder die Pfingstnelke (Dianthus gratianopolitanus), die nach der Blüte mit ordentlichen grünen Polstern einfasst.
Eine traditionelle Pflanze im Bauerngarten ist natürlich der Buchsbaum, der sich wunderbar formen lässt. Da diese Pflanze in den letzten Jahren unter massivem Pilzbefall leidet, hat sich als Alternative die japanische Stechpalme (Ilex crenata – keine Sorge, sie sticht nicht!)  in verschiedenen Sorten etabliert.   

Heckenpflanzen

Heckenpflanzen 50cm

Heckenpflanzen 100cm

Heckenpflanzen 150cm

Heckenpflanzen 200cm

Heckenpflanzen 250cm

Heckenpflanzen 300cm

Heckenpflanzen 400cm

Heckenpflanzen 0,5m

Heckenpflanzen 1m

Heckenpflanzen 1,50m

Heckenpflanzen 2m

Heckenpflanzen 2,5m

Heckenpflanzen 3m

Heckenpflanzen 4m

Heckenpflanzen bestellen

Heckenpflanzen bestellen

Heckenpflanzen kaufen

Heckenpflanzen Pflanzen kaufen

Heckenpflanzen bestellen

Hainbuche / Hainbuchenhecke

Rotbuche / Rotbuchenhecke

Liguster / Ligustrum

Japanische Stechpalme / Ilex crenata 

Portugiesischer Lorbeer / Prunus lusitanica

Feldahorn / Acer campestre 

Stechpalme / Ilex aquifolium

Feuerdorn / Pyracantha coccinea

Kornellkirsche / Cornus mas

Heckenrose / Rosa rugosa


Weitere Unterkategorien in "Heckenpflanzen":

Heckenpflanzen (Alle Größen & Sorten)
Heckenpflanzen (Alle Größen & Sorten)

In dieser Kategorie können Sie diverse Heckenpflanzen online bestellen. Laubgehölze wie Hainbuchen oder Weißbuchen, Rotbuchen oder Liguster, als Wurzelware, im Topf oder als Ballenpflanze gehören zu dieser Kategorie. Sollten Sie ihre Wunsch-Sorte nicht direkt in unserem Baumschule-Onlineshop finden, fragen Sie einfach nach.

Heckenrosen, Wildrosen, Feuerdorn, Weißdorn oder Feldahorn werden seltener als Hecken verwendet, da der eher weite Wuchs nicht direkten Sichtschutz bietet. Wenn man allerdings einen entsprechenden Schutz  braucht oder der Standort es erfordert, dann sind dornige Pflanzen als Hecke sicherlich  ...mehr


Hainbuche - Carpinus betulus
Hainbuche - Carpinus betulus

Die Hain- oder Weißbuche gehört sicherlich mit zur ersten Wahl, wenn es um eine standorttolerante und sehr gut schnittverträgliche sommergrüne Hecke geht. Als wurzelnackte Pflanze ist sie zusätzlich eine sehr günstige Heckenpflanze. Natürlich liefern wir Hainbuchen auch als größere Pflanzen mit Ballen, die sofortigen Sichtschutz garantieren, in perfekter Ausführung mit unseren Heckenelementen, die Ihnen von null auf gleich echtes Heckenfeeling vermitteln. Die Hainbuche ist sommergrün, ein Teil des dann braunen Laubes verbleibt im Winter an den Pflanzen. Die sehr schnittverträgliche Heckenpflanze  ...mehr


Rotbuche - Fagus sylvatica
Rotbuche - Fagus sylvatica

Der Name der sommergrünen Rotbuche (Fagus sylvatica) kommt von ihrem rötlichen Holz. Rotes Laub hat, die später auch noch vorgestellte, Blutbuche. In Europa heimisch finden wir  Rotbuchen vom Flachland bis in die Alpen.
Wuchs:
Lässt man die Rotbuche frei wachsen, so ist sie ein großer, breit- und rundkroniger Baum, dessen Äste im Alter bis auf den Boden hängen können. Der Baum kann eine Höhe von 25-30m erreichen, bei ausreichendem Platz kann er genauso breit werden. Der Jahreszuwachs liegt bei ca. 50cm. Dieser eigentlich große Baum lässt sich hervorragend als Hecke formen  ...mehr


Liguster - Ligustrum
Liguster - Ligustrum

Der Liguster (Ligustrum) verfügt über eine große Artenvielfalt. Nur der gemeine, wintergrüne Liguster (Ligustrum vulgare) ist in Europa heimisch. Diese Art ist eine der beliebtesten Heckenpflanzen. Der oval blättrige, immergrüne Liguster (Ligustrum ovalifolium) - seine Heimat ist Japan - ist die andere Ligusterart, die sich als Heckenpflanze bewährt hat. Beide Arten, wie auch der ebenfalls immergrüne Goldliguster, eine Sorte des oval blättrigen Ligusters, sollen hier vorgestellt werden.
Gewöhnlicher Liguster  Ligustrum vulgare
Wuchs: Der gewöhnliche Liguster wächst locker  ...mehr


Japanische Stechpalme - Ilex crenata
Japanische Stechpalme - Ilex crenata

Die japanische Stechpalme oder auch Hülse ist die kleine Schwester der gemeinen Stechpalme. Im Gegensatz zu ihr sind die wesentlich kleineren Blätter der japanischen Stechpalme mit keinem dornigen Rand versehen. Auch sie bildet schöne immergrüne Hecken. Das kleine Blatt, die geringere Wuchsleistung und die gesundheitliche Robustheit hat sie in den letzten Jahren zum beliebten Buchsbaumersatz (Buxus) gemacht. Auch die japanische Stechpalme bevorzugt schattige Standorte, der Boden sollte humos, nahrhaft und gut durchlässig sein, gegenüber Staunässe ist der kleine Ilex sehr empfindlich. Das dekorative, kleine,  ...mehr


Portugiesischer Lorbeer - Prunus lusitanica
Portugiesischer Lorbeer - Prunus lusitanica

Die portugiesische Lorbeerkirsche ist eine etwas exotische, immergrüne Heckenpflanze. Im Vergleich zum Kirschlorbeer ist sie filigraner und eleganter und versprüht mit ihren schlanken, immergrünen Blättern mediterranen Charme. Die Pflanze wächst sehr schön dicht und treibt auch nach einem starken Rückschnitt wieder sehr gut aus. Der Boden sollte nicht zu nass sein und der Standort eher geschützt. An sonnigen bis halbschattigen Plätzen fühlt sich der portugiesische Lorbeer am wohlsten. Zumindest als jüngere Pflanze ist Prunus lusistanica gegenüber stärkeren Frösten empfindlich, als  ...mehr


Feldahorn - Acer campestre
Feldahorn - Acer campestre

Wenn Sie sich für den Feldahorn (Acer campestre) als  sommergrüne Heckenpflanze Ihrer Wahl entscheiden, wählen Sie eines der robustesten und vielseitigsten heimischen Gehölze  Mitteleuropas.
Wuchs: Der eigentlich kleine  bis mittelhohe Baum (je nach Standort ca. 10-15m hoch) neigt von Natur aus zur Mehrstämmigkeit und zeichnet sich durch einen dichten sparrigen Wuchs aus, also ideale Voraussetzungen für eine Heckenpflanze.  Durch regelmäßiges Schneiden lässt sich der Feldahorn gut als Hecke ziehen und das Wachstum so  kontrollieren.  Der Jahreszuwachs liegt in  ...mehr


Stechpalme - Ilex
Stechpalme - Ilex

Durch neuere Züchtungen hat sich auch die Stechpalme als immergrüne Heckenpflanze bei uns etabliert. Die Pflanze ist schön dichtwachsend und damit sehr schnittverträglich. Die roten Beeren (je nach Sorte) sind ein sehr attraktiver Fruchtschmuck vom Herbst bis ins Frühjahr hinein. Die Blätter sind mit einem dornig gezähnten Blattrand versehen, wie pieksig dieser wirklich ist, hängt von der jeweiligen Sorte ab. Die Stechpalme kommt auf vielen Böden zurecht, als Faustformel gilt, umso sonniger der Standort ist, umso feuchter sollte der Boden sein. Grundsätzlich bevorzugt der Ilex Schatten und kommt auch mit dem  ...mehr


Feuerdorn - Pyracantha coccinea
Feuerdorn - Pyracantha coccinea

Der Feuerdorn ist eine wintergrüne, widerstandsfähige,  besonders im Herbst - dank des Beerenschmuckes -  sehr dekorative Heckenpflanze, bei deren Pflanzung aber bedacht werden sollte, dass sie ihren Namen zu Recht trägt, sie ist wirklich sehr dornig. Das zierliche Laub ist wintergrün, erscheint im Winter aber deutlich durchscheinend. Die gute Wüchsigkeit  und feine Verzweigung macht die Pflanze sehr schnittverträglich. Die Standortansprüche sind gering, im Schatten werden Blüten und Früchte nicht so gut ausgebildet. Nasse Böden erhöhen die Frostanfälligkeit des Feuerdorns. Durch diese  ...mehr


Kornellkirsche - Cornus mas
Kornellkirsche - Cornus mas

Die Kornelkirsche (Cornus mas) ist ein heimisches Wildgehölz, welches sich auch  als anspruchslose, pflegeleichte Hecke pflanzen lässt. Die sommergrüne Pflanze bietet gleich mehrere optische Höhepunkte im Jahr. Zunächst die sehr frühe, zartgelbe Blüte, die schon im Februar beginnt und bis in den April hinein andauern kann. Im Herbst erscheinen auffällige, glänzend rote, ca. 2 cm lange eiförmige Früchte und dann gibt es auch noch eine attraktive, gelb bis orangerote Herbstfärbung. Die sehr anspruchslose Pflanze kommt auf fast allen Böden zurecht, ist völlig frosthart, windresistent,  ...mehr


Heckenrose - Rosa rugosa
Heckenrose - Rosa rugosa

Rosen als sommergrüne Heckenpflanzen sind ein weites Feld, einfach schon deshalb, weil es eine schier unerschöpfliche und immer weiter anwachsende Sortenauswahl an Rosen gibt. Als klassische Heckenrose ist die Kartoffel- oder Apfelrose bekannt, die häufig an der Nordseeküste gepflanzt wird. Als robuste, schnellwüchsige, standorttolerante Heckenpflanzen sollen hier auch noch andere Wildrosen in den Fokus gerückt werden. Die Wuchshöhe und -stärke variiert  je nach Sorte sehr stark und sollte deshalb bei der Sortenauswahl genau beachtet werden. Wildrosen zeichnen sich durch schöne, meist duftende, einfache  ...mehr



  Warenkorb
0 Produkte

  Willkommen zurück!
eMail-Adresse:
Passwort:

  Passwort vergessen?


  Ihr Angebot anfordern

Datenschutz | Unsere AGB's | Widerrufsrecht | Widerrufsformular | Kontakt | Impressum | 98006271 Zugriffe, seit dem Dienstag, 07. September 2004        
Baumschule-2000.de, Freddy Elsen - Baumschulen / Pflanzenhandel - Waldenauer Weg 18 - 25421 Pinneberg - Tel. 0 41 01 / 84 300-0 oder 0 41 01 / 84 300-29
Alle angezeigten Preise sind inklusive MwSt. -
eCommerce Engine © 2006 xt:Commerce Shopsoftware